Zimmer für eine Nacht

Eine TODsicher nicht ernstzunehmende KOMÖDIE

von Eveline Huber

April 2016, GEA- Gehen, Sitzen, Liegen, Neustadt 496 , Landshut


Gerne folgte das mittenDRINtheater der Einladung von Robert Zettler in seinen GEA-Laden. Wer bekommt schon die Chance, schnell mal in Landshut ein Gastspiel zu geben? Erstmals kein leerstehender Laden, sondern eine Möbelausstellung. So entschied man sich zur Wiederaufnahme von "Zimmer für eine Nacht". Die Bühnenausstattung war schließlich fast vollständig vorhanden und bis auf Micha Tayler war auch das komplette Ensemble bereit, die Aufführung in Landshut zu "versuchen". Monika Obermeier übernahm spontan den Part.

Der Versuch ist geglückt! Es war ein sehr erfolgreicher und spannender Ver- bzw. BeSUCH in der Neustadt. Schade war nur, dass eine Aufführung wegen Krankheit ausfallen musste. Trost: dafür waren alle anderen ausverkauft! Danke Robert & Irmgard für dieses Erlebnis und die liebevolle Aufnahme in euren Räumen.

 


Agneta Busch - Doris Deinböck

Lucia Gomez-Lopez - Eveline Huber

Britta Ufflmann - Monika Obermeier

 

Buch & Regie: Eveline Huber

Ton & Licht: Gudrun Utz

Text & Requisiten: Gitte Obermeier

 

Musikalische Umrahmung: Ute Feuerecker

 

Spielort: GEA-Gehen,Sitzen,Liegen, Neustadt 496, Landshut